Test von Leistungselektronik im Hochvolt Labor

Gesamtanlage Hochvolt Labor VISPIRON SYSTEMS zum Test für Leistungselektronik

Im Kundenprojekt “Absicherung Leistungselektronik” erbringt die VISPIRON SYSTEMS Testdienstleistungen mit eigener Infrastruktur. Für einen Kunden aus dem Bereich Automotive werden Leistungselektronik-Komponenten im Vorserienstadium vollständig getestet.

1. Ausgangssituation - steigende Nachfrage nach Elektromobilität

Seit dem Jahr 2010 beschäftigt sich die VISPIRON SYSTEMS GmbH mit dem Schwerpunkt Leistungselektronik in der Entwicklung von HV-Komponenten. Der immer stärker werdende Einzug von Elektromobilität in die Alltagsmobilität der Menschen setzt neue Maßstäbe an die Verlässlichkeit der eingesetzten elektronischen Komponenten und Softwareteile. Die Entwicklung von Hochvolt-Komponenten basiert auf verlässlichen Ergebnissen und Aussagen aus entwicklungsbegleitenden Test, mit dem Ziel diese Kerntechnologie serienreif zum Einsatz zu bringen. Automotive OEMs bauen hierbei auch stark auf die Kompetenz und Ressourcen von Entwicklungsdienstleistern.

Nahaufnahme einer Komponente von Leistungselektronik

2. Herausforderung - Test Leistungselektronik

Der komplexe Aufbau einer internen/eigenen Testinfrastruktur verlangt von OEMs sowie von deren Produktionspartnern einen großen Einsatz von finanziellen und personellen Ressourcen, welche zur eigenen Leistungserbringung beim OEM selbst oftmals fehlen oder sich für die Abdeckung von Spitzen schlichtweg nicht rentieren. Der Druck, dem Konsumenten schnell serienreife Produkte zur Verfügung zu stellen, wird auch immer öfter an die Entwicklung weitergegeben, welche ihre Freigaben auf validen Qualitätsaussagen treffen muss.

3. Vorgehensweise - Erstellung des Testkonzepts

Gemeinsam mit unserem Kunden wurde eine Lastenheftanalyse durchgeführt und auf Basis der Ergebnisse der erforderliche Testumfang abgegrenzt. VISPIRON SYSTEMS übernimmt dabei die Verantwortung für die Testplanung, – durchführung und Testauswertung. Unsere Spezialisten für Leistungselektronik erstellen auf Basis der Kundenanforderungen und der geltenden Normen (wie etwa der OEM-übergreifenden Norm LV124/148) das Testkonzept. Nach der Spezifikation der Testfälle werden die entsprechenden Tests vorbereitet und schlussendlich durchgeführt. Der Testbericht wird dem Kunden übergeben. Änderungen an den Anforderungen, an der Testumgebung und den Tools werden dabei fortlaufend bewertet und umgesetzt. Unserem Kunden stellen wir während des gesamten Prozesses individuell auf seine Bedürfnisse abgestimmte Leistungspakte zur Verfügung und übernehmen auch die Organisation und Durchführung von Spezialtest wie EMV, Vibration oder Staubprüfungen in Partnerlaboren.

4. Fazit - Testergebnisse

Durch das Hochvolt Labor der VISPIRON SYSTEMS erhält unser Kunde nicht nur Zugriff auf schnelle und verlässliche Testergebnisse für seine Hochvolt Komponente, sondern kann jederzeit auf einen flexiblen und verlässlichen Partner mit langjährigem Erfahrungsschatz bauen. Das Set-up und den gesamten Betrieb einer komplexen Testinfrastruktur übernimmt die VISPIRON SYSTEMS in kompletter Eigenverantwortung und unterstützt so das ambitionierte Ziel des Automotive OEMs, auf dem Gebiet der Elektromobilität eine Vorreiterrolle einzunehmen.

Mehr über das Hochvolt Labor erfahren
PC Arbeitsplatz im VISPIRON SYSTEMS HV Lab
Test Leistungselektronik in Zahlen
Davon profitiert unser Kunde

0 %

Kosteneinsparung

0 A

Phasenströme

0 /7

laufende Tests

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.