Erfolgsgeschichten aus Kundenprojekten der Mobility & Energy

Testmanagement - Motoren Prüfstand

Story per E-Mail versendenZu Mobility & Energy
Im Kundenprojekt RCP-Motortest erbringt die VISPIRON SYSTEMS Testdienstleistungen für einen deutschen Automobilhersteller von Premiumfahrzeugen. Dabei werden E/E-Komponenten sowie mechanische Teilsysteme im Vorserienstadium vollständig getestet. Der RCP (Rapid Confirmation Process) - Prüfstand ermöglicht eine unbefeuerte Prüfung eines Motors im Auslieferungszustand mit dem Fokus auf das E/E Teilsystem sowie deren notwendigen Komponenten.

Testmanagement - Motoren Prüfstand in Zahlen

Davon profitiert unser Kunde

0 %

Reduzierung der Fehler durch ``den Faktor Mensch``

0

durchgeführte Tests pro Jahr

0

getestete Motoren pro Jahr

Die Erfolgsgeschichten der VISPIRON SYSTEMS

Diese Seite gibt Ihnen einen Einblick in die Ausgangssituation bei unserem Kunden, die gemeisterten
Herausforderungen und unsere erreichten Ergebnisse.
  • 1

    Ausgangssituation beim Kunden

    Hier wird die Ausgangssituation bei unserem Kunden vor Projektauftrag beschrieben.

  • 2

    Herausforderungen im Projekt

    Vor welchen Herausforderungen und Problemen stand unser Kunde in seinem Projektumfeld.

  • 3

    Unsere Herangehensweise

    Wie sind wir im Projekt vorgegangen, welche Lösungen konnten entwickelt werden.

  • 4

    Erzielte Ergebnisse und Fazit

    Welche Ergebnisse konnten erzielt werden, was ist das Fazit aus dem Projekt.

Testmanagement - Motoren Prüfstand als Erfolgsgeschichte auch bei Ihnen?

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Leser der Erfolgsgeschichte Testmanagement - Motoren Prüfstand interessieren sich auch für:

Einführung Agiler Methoden

VISPIRON SYSTEMS führt agile Methoden im Bereich der Hardware-Entwicklung eines Hochvolt-Kabelbaumes ein.

Beispiel für einen Inverter

Test Leistungselektronik

Im Kundenprojekt Absicherung Leistungselektronik erbringt die VISPIRON Testdienstleistungen mit eigener Infrastruktur.

Netzintegration der Elektromobilität

Bidirektionale Ladevorgänge eines Elektrofahrzeugs können realitätsnah und mit einer Vielzahl an Parametern simuliert werden.